Portrait
 
 
Portrait | 

Portrait

Zwischen Tradition und Moderne
Das Mariannen-Hospital Werl ist ein Haus mit Geschichte – und gleichzeitig der
Moderne verpflichtet. Träger und alle Mitarbeiter des Krankenhauses stellen sich den aktuellen Herausforderungen des Gesundheitswesens mit großem Engagement und ganz bewusst in der christlich-katholischen Tradition des Hauses. Das Krankenhaus im Zentrum der Stadt Werl stellt dabei immer die Gesundheitsversorgung der Patienten auf hohem Niveau sowie die soziale und spirituelle Begleitung und Betreuung in den Mittelpunkt des Handelns.

» Mehr zur Philosophie

Zentrale Bedeutung in der Gesundheitsversorgung
Das Mariannen-Hospital hat in Werl und dem westlichen Kreis Soest eine
zentrale Bedeutung für die Bevölkerung. Die Notfallversorgung läuft zentral über das Krankenhaus, die interdisziplinäre Ambulanz des Hauses ist 24 Stunden an jedem Tag besetzt. Das komplette Leistungsspektrum des Mariannen-Hospitals umfasst in den Hauptabteilungen die Innere Medizin, die Chirurgie und die Anästhesie sowie die Gynäkologie als Belegabteilung.

» Mehr zu den medizinischen Abteilungen

Im regionalen Verbund
Der von uns gegründete Verbund, der Katholische Hospitalverbund Hellweg, ist deutlich gewachsen. Heute gehören in der Region zwischen Unna und Soest drei Krankenhäuser, zwei Alten- und Pflegeeinrichtungen, ein medizinisches Versorgungszentrum sowie eine Servicegesellschaft dazu.

» Mehr zum Katholischen Hospitalverbund Hellweg

Grundstein durch die Marianne Heese'sche Stiftung
Vor mehr als 150 Jahren, im Jahr 1854, bestimmte die wohlhabende Werler
Witwe Marianne Heese in ihrem Testament, dass neben einer Einrichtung zur
Erziehung armer katholischer Kinder ebenfalls „ein Hospital zur Pflege Kranker“
eingerichtet wird. Der Grundstein für die Maria-Anna-Heese´sche Stiftung wird
gelegt, aus der das Mariannen-Hospital Werl erwächst. Eng begleitet durch die
katholischen Gemeinden in Werl entsteht aus dem Nachlass der Marianne Heese der Bau und auch die christlich-katholische Tradition des Krankenhauses.

» Mehr zur Historie

Medizin auf hohem Niveau
In drei Hauptfachabteilungen sowie der Belegabteilung werden im Mariannen-
Hospital im Jahr etwa knapp 4400 Patienten stationär sowie etwa 8550 Patienten ambulant umfassend versorgt. Den rasanten medizinisch-therapeutischen Fortschritt setzen die Mitarbeiter zum Nutzen der Patienten um. Hier verlangt eine moderne und hochqualitative Versorgung der Patienten nach ständiger Innovation. So werden im Mariannen-Hospital die Arbeitsprozesse insbesondere im Rahmen des Qualitätsmanagements ständig begutachtet und verbessert – zum Wohl der Patienten: qualitätsgesicherte Abläufe, kurze Wartezeiten, direkte Wege, schnelle Abläufe zwischen Diagnose und Therapie und auch ambulante Nachsorgen.

» Mehr zum Qualitätsmanagement

Moderne Medizintechnik
Investitionen im medizintechnischen Bereich sind ein weiterer Baustein der
hochmodernen Versorgung im Mariannen-Hospital. Neben der ständigen Modernisierung der Standard-Ausstattung wurde gerade in der jüngeren Vergangenheit in mehrere Großgeräte investiert, dazu zählen: ein Computertomografie-Gerät, neue hochmoderne Ultraschallgeräte mit der Möglichkeit der farbkodierten Duplexsonografie der Gefäße der Arme und Beine, des Gehirns, des Herzens etc., ein Angiografiegerät zur digitalen Subtraktionsangiografie (DSA), Endoskopiegeräte im neu ausgebauten Bereich der Endoskopie zur Untersuchung des Magen-Darmtraktes, der Gallenwege und der Bronchien in Video-Technik, sowie die moderne Ausstattung der neuen OP-Säle und des Aufwachraums.

Dynamische Entwicklung
Das Mariannen-Hospital hat sich in den vergangenen Jahren dynamisch entwickelt. Nach dem Neubau des Bettenhauses zu Beginn der 90er Jahre setzten die Komplettsanierung des Altbaus, der Neubau der Intensivstation und des Diagnostikbereiches der Abteilung für Innere Medizin sowie die Fertigstellung des OP-Neubaus Akzente für eine hochmoderne Versorgung der Menschen in der Region.

Aktuelles

Neuigkeiten aus dem Mariannen-Hospital finden Sie

hier.

Kontakt

Sprechen Sie uns an!
Mariannen-Hospital Werl
02922 / 801-0

 

Eine Übersicht der wichtigsten Ansprechpartner im Mariannen-Hospital Werl finden Sie

hier.

Auszeichnungen

Schmerzfreies Krankenhaus
Das Zertifikat finden Sie hier.