Fußambulanz
 
 

Fußambulanz

Die Behandlungseinheit Diabetisches Fußsyndrom (DFS) hat mit ihrer interdisziplinären stationären Betreuung und einer speziellen Ambulanz eine herausragende Bedeutung und ein überregionales Einzugsgebiet.

Die Einrichtung ist nach den Richtlinien der Deutschen Diabetes Gesellschaft zertifiziert und prägt durch die wissenschaftliche Tätigkeit der verantwortlichen Ärzte auch die Leitlinien zur Diagnostik und Therapie des diabetischen Fußsyndroms in Deutschland. Dabei wird in einem internationalen Kontext gearbeitet: Das Mariannen-Hospital Werl ist Mitglied eines Arbeitsverbundes von spezialisierten Krankenhäusern aus ganz Europa, wie King´s College Hospital, London, den Universitätskliniken Lund, Barcelona, Rom, Maastricht, Prag und anderen, die an der Verbesserung der Versorgung von Patienten mit diabetischem Fußsyndrom arbeiten (EURODIALE).

Mehr zum Thema Diabetisches Fußsyndrom

Aktuelles

Neuigkeiten aus dem Mariannen-Hospital finden Sie

hier.

Kontakt

Sprechen Sie uns an!
Mariannen-Hospital Werl
02922 / 801-0

 

Eine Übersicht der wichtigsten Ansprechpartner im Mariannen-Hospital Werl finden Sie

hier.

Auszeichnungen

Schmerzfreies Krankenhaus
Das Zertifikat finden Sie hier.

Weitere Informationen zur Zertifizierung finden Sie hier.