Vor der Kamera

Das Fernsehteam des WDR war bei uns im Mariannen-Hospital, um die Gesundheits- und Krankenpflegerin Tabitha Kimani zu begleiten.

Das Fernsehteam des WDR war bei uns im Mariannen-Hospital, um die aus Kenia stammende Gesundheits- und Krankenpflegerin Tabitha Kimani zu begleiten. Sie hat an einem Projekt der Handwerkskammer Dortmund teilgenommen. Hierbei bekam sie bei der Berufsqualifizierung Unterstützung durch eine Seniorexpertin. Die Ausbildung ist bestanden und seit April arbeitet Tabitha im Werler Krankenhaus auf Station 2. „Es ist so ein gutes Gefühl, für die Patienten da sein zu können“, sagt die 32-Jährige. Der Beitrag wird voraussichtlich am 11.9. zwischen 19.30 und 20 Uhr in der Lokalzeit Südwestfalen gezeigt.