Hier finden Sie uns
Unnaer Straße 15
59457 Werl
Tel. 02922 / 801-0
info.werl(at)hospitalverbund.de

Gefäßmedizin

"Damit wir für unsere Patienten schonende Verfahren anwenden können, greifen wir auf moderne Medizintechnik zurück und entwickeln individuell passend neue Methoden." Dr. Heinrich Reike

Unter verengten Gefäßen und Durchblutungsstörungen leidet im Alter jeder dritte Mensch, insbesondere Diabetiker sind betroffen. Das Mariannen-Hospital Werl bietet eine umfassende Versorgung innerhalb der Gefäßmedizin. In einem modern ausgestatteten Gefäßlabor untersuchen und behandeln die spezialisierten Fachärzte Patienten mit Verengungen der Gefäße in den Beinen. Unterstützt durch eine DSA-Anlage (Digitale Subtraktions Angiographie) der neuen Generation können diese Verfahren für die Patienten äußerst schonend durchgeführt und häufig weitere Operationen oder sogar Amputationen insbesondere beim Diabetischen Fußsyndrom vermieden werden.

Das ist uns wichtig
Das Team der Inneren Medizin arbeitet insbesondere im Blick auf Menschen mit Diabetes mellitus mit großer Erfahrung und sehr intensiv am Thema Durchblutungsstörungen. Dabei ist unser wichtigstes Ziel: Große Gefäßoperationen und vor allem Amputationen sollen möglichst verhindert werden. So können wir für viele Patienten eine hohe Lebensqualität erreichen.