Qualitätsziele des Pflegedienstes
 
 

Qualitätsziele des Pflegedienstes

Die Qualitätsziele unserer Pflege im Mariannen-Hospital sind in der pflegerischen Zielsetzung definiert; Instrumente der Qualitätssicherung sind implementiert. Ein wesentliches Ziel ist es, durch regelmäßige Fortbildungen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter auf aktuellem Wissensstand zu halten und diesen weiter zu entwickeln. Unser Hauptanliegen ist es, eine Patientenversorgung zu sichern, die dem aktuellen Stand von Medizin und Pflege entspricht. Ein wesentliches Instrument in diesem Zusammenhang ist die Innerbetriebliche Fortbildung. Um den gestiegenen Anforderungen in der Pflege adäquat zu begegnen, wurden in den vergangenen drei Jahren neue Fort- und Weiterbildungen eingeführt.

Dekubitusmanagement
Ein weiteres Qualitätsziel unserer Pflege, ist die Führung eines Dekubitusmanagements auf Grundlage der Braden-Skala. Diese ist eine Skala, für die Risikoeinschätzung von Druckgeschwüren. Hierbei liegt das Augenmerk auf der Beobachtung und korrekten Behandlung von Menschen, die bereits betroffen sind. Darüber hinaus wird im Mariannen-Hospital bei gefährdeten Patientinnen und Patienten die Dekubitus-Risikoeinschätzung nach Braden vorgenommen. Zur Dekubitusprophylaxe und Therapie sind im Jahr 2006 14 Therapie-Systeme für das ganze Haus angeschafft worden.

Aktuelles

Neuigkeiten aus dem Mariannen-Hospital finden Sie

hier.

Kontakt

Sprechen Sie uns an!
Mariannen-Hospital Werl
02922 / 801-0

 

Eine Übersicht der wichtigsten Ansprechpartner im Mariannen-Hospital Werl finden Sie

hier.

Auszeichnungen

Schmerzfreies Krankenhaus
Das Zertifikat finden Sie hier.

Weitere Informationen zur Zertifizierung finden Sie hier.