Aktuelles
 
 

Aktuelles

Das Mariannen-Hospital Werl bietet im Laufe des  Jahres immer wieder interessante, informative und abwechslungsreiche Veranstaltungen an. Einen Einblick in einige unserer zahlreichen Aktivitäten finden Sie hier.



Übergewicht und Adipositas - eine Zivilisationskrankheit

Übergewicht ist eine zunehmende Krankheit in unserer Gesellschaft, zwei Drittel der Männer (67 Prozent) und die Hälfte der Frauen (53 Prozent) in Deutschland sind übergewichtig. Ein Viertel der Erwachsenen (23 % der Männer und 24 % der Frauen) ist stark übergewichtig (adipös). Übergewicht und Adipositas sind Mitursache für viele Beschwerden und können die Entwicklung chronischer Krankheiten begünstigen. Aufgrund der steigenden Prävalenz und den damit verbundenen Folgeerkrankungen entstehen beträchtliche Kosten für das Gesundheits- und Sozialsystem. Übergewicht und Adipositas sind daher Themen von hoher Public-Health-Relevanz.

Mehr dazu finden Sie hier.



Kurs für Angehörige von Patienten mit Demenz

Der nächste kostenlose Demenzkurs für pflegende Angehörige oder Interessierte steht im Mariannen-Hospital auf dem Programm. Termine sind der 9., der 23. und der 30. März 2017. An diesen drei Abenden läuft das Angebot jeweils von 17 bis 20 Uhr. Treffpunkt ist der Eingangsbereich des Krankenhauses.

Der Kurs ist ein Gemeinschaftsprojekt der Uni Bielefeld, der AOK und des Mariannen-Hospitals Werl. Interessenten melden sich bitte an beim Sozialdienst des Mariannen-Hospitals. Ansprechpartnerinnen sind Frau Beate Diekmann, Tel. 0 29 22 / 801 - 27 01  oder Frau Ingrid Wesseler,  Tel. 0 29 22 / 801 - 17 01. 

Die Themenpalette des Kurses ist weit gefächert. Inhaltlich sind folgende Schwerpunkte vorgesehen: die verschiedenen Formen der Demenz, Leben mit Demenz, Erleben von Demenz, Biographie-Arbeit, Alltagsgestaltung, Beschäftigung im Alltag, Hilfen zur Kommunikation, Ursachen und Umgang mit Stress und Konflikten, Organisation der Häuslichen Pflege, Entlastungsmöglichkeiten sowie die Leistungen der Pflegeversicherung.



Neue Schule öffnet die Pforten: Physiotherapie als Berufsziel

Mehr Vielfalt und Bewegung im wahrsten Sinne gibt es ab Herbst auf dem Ausbildungsmarkt. Erstmals eröffnet sich die Möglichkeit, in direkter Nachbarschaft von Werl den spannenden Beruf des Physiotherapeuten zu erlernen. Möglich macht dies ein neu gegründetes Angebot des Katholischen Hospitalverbundes Hellweg, zu dem das Mariannen-Hospital gehört. Unter dem Dach seiner „Schule für Gesundheitsberufe“ wird ab dem 1. Oktober 2017 in Soest die Ausbildung zum Staatlich geprüften Physiotherapeuten angeboten.

Mehr dazu finden Sie hier.



Kollegiales Chefärzte-Team mit doppelter Kompetenz für die Patienten

Nach kurzer Zeit der Vakanz kann im Mariannen-Hospital die neue Leitung der Abteilung für Chirurgie vorgestellt werden. Eine sehr positive Besonderheit dabei: Künftig werden mit einem kollegialen Chefarzt-Team neue Schritte in der Abteilungsentwicklung und dem Leistungsangebot gegangen.

Dr. Friedhelm Reuter (l.), der den Bereich Allgemein- und Viszeralchirurgie leiten wird, sowie Dr. Rainer Schekelmann, der den Bereich Unfallchirurgie und Orthopädie verantwortet, sind die neuen Chefärzte in der Doppelspitze der Chirurgischen Abteilung. Ihr Dienstbeginn wird der 1. Juni 2016 sein.

Mehr Informationen finden Sie hier.




150 Ärzte erleben kompakte Rund-um-Information zur Inneren Medizin

Kompakt, prägnant, umfassend, informativ. Mit einem völlig neuen Veranstaltungsformat überzeugte die Innere Klinik I / Kardiologie des Katharinen-Hospitals die Mediziner aus Praxis und Kliniken in der Region. Rund 150 Gäste machten diese Premiere zu einem Erfolg.

Eingeladen hatte Chefarzt Prof. Dr. Frank Weidemann zu einem Update aller Entwicklungen aus dem Jahr 2015 rund um die Innere Medizin.

Mehr dazu finden Sie hier.



Voller Erfolg beim großen Kongress der Diabetologen

Das Mariannen-Hospital ist nicht nur ein guter Gastgeber. Es war am Wochenende auch der Treffpunkt für weit über 150 Diabetologen und Therapeuten aus ganz Deutschland. Sie diskutierten die neuesten europäischen Studienergebnisse rund um den Diabetischen Fuß. Im besonderer Blick dabei: der ältere Mensch.

Mehr dazu erfahren Sie hier.


Krankenhaus-Hilfe tritt den Dienst an

„Ihr Dienst am Nächsten ist ein ehrenvoller Dienst. Wir sind Ihnen von ganzem Herzen dankbar für ihren Einsatz.“ Der ausgesprochene Dank gilt den Damen und Herren, die sich künftig im Werler Mariannen-Hospital als Krankenhaus-Hilfe engagieren werden. Im Rahmen der offiziellen Aussendung – ein Gottesdienst und eine kleine Feierstunde – haben Christian Larisch, Geschäftsführer des Katholischen Hospitalverbundes Hellweg, und Thorsten Roy (Kaufmännischer Direktor Mariannen-Hospital Werl) die Gelegenheit genutzt, das motivierte Team im heimischen Krankenhaus persönlich willkommen zu heißen. „Sie sind eine wertvolle Unterstützung bei der Betreuung der Patienten. Die ehrenamtlichen Besuchsdienste sind ein unverzichtbarer Bestandteil unseres christlichen Profils“, unterstrich Pflegedirektor Ralf Effmert.

Mehr Informationen erhalten Sie hier.


Wiederkehrende Veranstaltungen


Eltern willkommen!
Die Elternschule FEBI bietet ein breit gefächertes Angebot für Schwangerschaft, Geburt und die Zeit danach an. Unser Team möchte Eltern den Weg bereiten, ihre Elternschaft aktiv und eigenverantwortlich zu gestalten und die Baby- und Kinderzeit zu genießen. Kinder bereichern das Leben auf vorher nie gekannte Weise. Häufig stellen sie die Eltern aber auch vor große Herausforderungen. Die Elternschule ist ein guter Ort, um die Freude am Kind, aber auch mögliche Probleme mit anderen zu teilen. Ein sehr großes Kurs-, Informations- und Aktionsangebot steht deshalb zur Verfügung.
Mehr zum Thema finden Sie hier.



Blick zurück

Im Mariannen-Hospital finden Monat für Monat zahlreiche Veranstaltungen statt. Wie vielseitig sich das Mariannen-Hospital in der Öffentlichkeit präsentiert, zeigt der Rückblick.

Das Archiv der Pressemitteilungen finden Sie hier.


Aktuelles

Neuigkeiten aus dem Mariannen-Hospital finden Sie

hier.

Kontakt

Sprechen Sie uns an!
Mariannen-Hospital Werl
02922 / 801-0

 

Eine Übersicht der wichtigsten Ansprechpartner im Mariannen-Hospital Werl finden Sie

hier.

Auszeichnungen

Schmerzfreies Krankenhaus
Das Zertifikat finden Sie hier.

Weitere Informationen zur Zertifizierung finden Sie hier.