Aufnahme
 
 

Aufnahme

Bereit für alle Fälle
Geplante Aufnahmen, Notfälle in der Nacht oder die Behandlung von Sportverletzungen am Wochenende – das Mariannen-Hospital steht in jedem Fall der Fälle für die Patienten bereit. Rund um die Uhr ist die Aufnahme in unser Krankenhaus möglich. Patienten, die für geplante Untersuchungen, Therapien oder Operationen zu uns kommen, werden über die Patientenaufnahme im Erdgeschoss des Hauptgebäudes zunächst in Empfang genommen. Dort werden die notwendigen Verwaltungsarbeiten für Sie ausgeführt sowie der Kontakt zu den medizinischen Fachabteilungen oder Stationen hergestellt. Außerhalb der regulären Dienstzeiten stehen die Mitarbeiter der Information für die Patientenaufnahme Tag und Nacht zur Verfügung.

Notfallaufnahme
Sehr viele Menschen werden in Notsituationen oder nach Unfällen in unser Krankenhaus aufgenommen. Hier ist die interdisziplinäre Ambulanz des Mariannen-Hospitals die erste Anlaufstelle. Dies gilt gleicher Maßen für die Mitarbeiter des Rettungsdienstes.

Vor dem Aufenthalt
Die moderne Medizin und Pflege macht es übrigens inzwischen möglich, dass sich Patienten in vielen Fällen zu einzelnen Voruntersuchungen lediglich ambulant im Krankenhaus aufhalten und dann die letzten Tage beispielsweise vor einer Operation noch in ihrer häuslichen Umgebung aufhalten können. Erst am OP-Tag selbst wird dann die stationäre Aufnahme im Mariannen-Hospital erfolgen. So vermeidet man einen langen Krankenhausaufenthalt, was viele Vorteile insbesondere für die Patienten mit sich bringt.

Aktuelles

Neuigkeiten aus dem Mariannen-Hospital finden Sie

hier.

Kontakt

Sprechen Sie uns an!
Mariannen-Hospital Werl
02922 / 801-0

 

Eine Übersicht der wichtigsten Ansprechpartner im Mariannen-Hospital Werl finden Sie

hier.

Auszeichnungen

Schmerzfreies Krankenhaus
Das Zertifikat finden Sie hier.